2019
1908

in Buchholz

Ringlokschuppen

in Buchholz
im denkmalgeschützten Ringlokschuppen
Modernes Wohnen
Einzigartiges Wohnambiente
im industriellen Charakter
Wohnung | Loft | Penthouse
Geschichtsträchtiger Lebensraum

Wir begrüßen Sie

im denkmalgeschützten Ringlokschuppen in Buchholz. Wir freuen uns, Ihnen nun das geschichtsträchtige Neubauprojekt präsentieren zu dürfen, bei welchem erstmalig in Deutschland die Umnutzung eines denkmalgeschützten Ringlokschuppens in Wohnungen realisiert wird.

Das Areal WOHNEN LOKPARK liegt zentrumsnah in Buchholz in der Nordheide, eine Stadt mit rund 40.000 Einwohnern im attraktiven Süden von Hamburg. Wie der Name schon besagt, liegt Buchholz inmitten den reizvollen Landschaften der Lüneburger Heide und zählt zu den begehrtesten Kleinstädten der südlichen Metropolregion Hamburg.

Viele Jahre wurde für dieses seltene Gebäude – der Ringlokschuppen aus der Zeit des deutschen Kaiserreichs – eine nachhaltige Form der Nutzung gesucht.

Unterschiedliche Konzepte wurden bereits angedacht. Mit dem WOHNEN LOKPARK ist es uns jetzt gelungen, eine Idee zu realisieren, welche Lebensraum in einem historischen Umfeld schafft, wie es selten geboten wird. Dank der noch gut erhaltenen Fassade des Ringlokschuppens und des Geländes mit Drehscheibe realisieren wir moderne Wohnungen, Lofts und Penthouses in einer historischen Hülle. Das imposante, lichtdurchflutete Raumvolumen des Lokschuppens, die Patina der Fassade, die Basiskonstruktionen bleiben denkmalgeschützt erhalten und werden um großzügige Fensterfronten ergänzt. Dies alles in Verbindung mit dem historischen Dach und den imposanten Stahlkonstruktionen ermöglicht es uns, eine einzigartige Wohnkultur zu realisieren.

Das Ergebnis wird eine anspruchsvolle, moderne Wohnarchitektur in geschichtsträchtiger Erscheinung, die den einzigartigen Charakter des Gebäudes wahrt und nachhaltig als Lebensraum in Zukunft für Menschen zur Verfügung steht.

Aufgrund des Denkmalschutzes, der Umnutzung in Wohnraum und weiteren Aspekten profitieren Kapitalanleger und Eigennutzer von sehr hohen und umfangreichen steuerlichen Förderungen. Unterschiedliche Abschreibungsmöglichkeiten machen diese denkmalgeschützte Immobilie zu einer attraktiven Kapitalanlage.

Der Ringlokschuppen
– Einzigartiges Baudenkmal

Der denkmalgeschützte Ringlokschuppen mit der Drehscheibe für die Loks befindet sich in rund 500 Meter Entfernung vom Bahnhof in Buchholz. Das halbkreisförmige Gebäude mit anliegender Drehscheibe diente als Unterstellplatz für Lokomotiven und auch für Instandhaltungsarbeiten derer.

In der Zeit zwischen 1874 und 1902 wurden durch Buchholz vier Bahnlinien gebaut, die Verbindung von Hamburg nach Bremen, nach Lüneburg, nach Soltau und nach Bremervörde. Das heutige Bahnhofsgebäude entstand 1904 und der Ringlokschuppen wurde 1918 eingeweiht. Die Bahn betrieb den Ringlokschuppen bis in die Mitte der 1970er-Jahre. Danach wurde das Gebäude verkauft und bis vor wenigen Jahren gewerblich genutzt. Es zählt zu einen der wenigen noch erhaltenen Denkmalbauten in Norddeutschland in dieser Form. Meist waren Ringlokschuppen dem Verfall ausgesetzt und wurden abgerissen.

Was bedeutet Neubau in denkmalgeschützten Mauern?

  • Historische Außenfassade und deren Patina bleibt erhalten

  • Formen der Fenster bleiben, bei drei Fenstern werden die gut erhaltenen Holzrahmen aufgearbeitet – selbstverständlich nach heutigen Wärmedämmvorgaben

  • Stahlkonstruktion bleibt erhalten und in die moderne Raumplanung integriert

  • Die Drehscheibe für die Loks wird in die Außenanlage integriert und ist für die Bewohner zugänglich

  • Die Großzügigkeit der Innenräume wird beibehalten

  • Der finanzielle Mehraufwand im Vergleich zum herkömmlichen Neubau wird umfangreich steuerlich gefördert, durch sinnvolle Umnutzung in Wohnraum

Buchholz
in reizvoller Landschaft

Die Familienstadt Buchholz in der Nordheide ist die größte Stadt des Landkreises Harburg in Niedersachsen und liegt 36 Kilometer südlich von Hamburg. 

Die Lage der Kleinstadt inmitten reizvoller Landschaften wie das Naturschutzgebiet Lüneburger Heide, dem Regionalpark Rosengarten und der Elbmarsch machen es zu einem attraktiven Lebensmittelpunkt. Dank der guten Bahnverbindung oder Autobahn erreicht man in einer halben Stunde Hamburg oder ist in 50 Minuten in Bremen.

WOHNEN LOKPARK befindet sich in unmittelbarer Nähe, fünf Minuten zu Fuß, des Steinbachs, ein See mit einer schönen Parkanlage.

Buchholz wächst – bis 2030 ist ein jährlicher Anstieg der Bevölkerung von rund 5 bis knapp 7 % prognostiziert. Die Vielseitigkeit an kulturellen Programmen wie Theater, Oper, Musical oder der attraktive Stadtkern mit Fußgängerzone, Teichanlage und regelmäßigen Märkten bieten allen Generationen interessante Freizeitmöglichkeiten. 

Buchholz liegt in der südlichen Metropolregion Hamburg – 30 Minuten nach Hamburg, 50 Minuten nach Bremen

Wie der Name schon sagt, befindet sich Buchholz in der Nordheide, der historischen Kulturlandschaft

Schnell gelangt man von Buchholz aus an die Elbe, ob Süderelbe oder die Elbe im Alten Land

Buchholz ist Teil des vielseitigen und beliebten Regionalparks Rosengarten

Einzigartig & modern

In zentraler Lage von Buchholz und für individuelle Ansprüche werden im denkmalgeschützten Lokschuppen unterschiedliche, moderne Wohneinheiten realisiert – von der 2-Zimmer Wohnung bis zum großzügigen Penthouse mit 3,5-Zimmer und Loft im Industriecharakter. 

Alle Wohneinheiten profitieren von der räumlichen Großzügigkeit und den großen Fenstern des historischen Gebäudes. Zur Grundausstattung gehören Fußbodenheizung, Echtholz-Parkett und hochwertige, moderne Sanitärobjekte. Das Treppenhaus behält den offenen Charakter über alle Ebenen des Lokschuppens bei. Die dezenten Konstruktionen von Treppen, Aufzügen und Podesten sind in die historischen Stahlstreben integriert und unterstreichen den industriellen Charakter und die Offenheit über alle Ebenen. Im Haupttreppenhaus ist der außenwandige Aufzug mit Glastüren.

Sieben der insgesamt elf Erdgeschoss-Wohnungen haben einen zu allen Seiten offenen Hofgarten in der vorgelagerten Fassade. Drei gut erhaltene hölzerne Fensterrahmen in den Hofgärten werden aufgearbeitet. Die großzügigen Fensterformen bleiben erhalten, der Boden wird mit Betonsteinplatten und Schotter ausgelegt.

Die Außenanlage mit den Zuwegen um die Drehscheibe wird parkähnlich mit großzügigen Grünflächen und Hecken sein. Das gesamte Gelände wird ein weitläufiger Begegnungsort.

Auf der weitläufigen Außenanlage rund um die historische Drehscheibe des WOHNEN LOKPARK werden in einer späteren Bauphase vier Wohngebäude realisiert.

Ausstattung:

  • Vielseitige Grundrisse als Wohnung, Loft oder Penthouse

  • 2-, 3 oder 3,5-Zimmer

  • Fußbodenheizung und Echtholz-Parkett

  • Alle Wohneinheiten verfügen über Terrasse oder Balkon, ausgestattet mit Betonsteinplatten

  • Bodengleiche Dusche oder Walk-In Dusche, teilweise Vollbad

  • Energieträger Gas, Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung

  • Blockheizkraftwerk – Heizung und Stromgewinnung in einem

  • Alle Fenster mit Wärme- und Sichtschutzfolie, teilweise mit textilem Behang

  • Aufzug in alle Geschosse

  • Komfortable, moderne Video-Gegensprechanlage

  • Bezugsfertig voraussichtlich Frühsommer 2022

Jede Wohnung, jedes Penthouse sowie Loft erhält eine hochwertige Ausstattung. Fliesen, Echtholz-Parkett und qualitative Sanitärobjekte gehören zur Standardausstattung.

  • 2 Varianten Echt-Holzparkett

  • Hochwertige Sanitärobjekte 

  • 2 Farbvariationen Fliesen

Grundrisse & Preise

Vorläufiger Energieausweis liegt vor

Vorläufiger Energieausweis liegt vor

Vorläufiger Energieausweis liegt vor

Jeder Wohneinheit steht ein Stellplatz zur Verfügung, teilweise befinden sich diese in einer überdachten Carportanlage.

Preis für Stellplatz:
8.500,- Euro
13.500,- Euro (Wohnungen: 4, 25, 35, 36, 37, 38, 39)

Sonderabschreibung
& KfW-Förderung

Zum Erhalt geschichtsträchtiger Bauten unterstützt der Staat die Erhaltung von denkmalgeschützten Gebäuden, indem Käufer beachtliche Steuervorteile als Investition nutzen können. Das Bauprojekt Ringlokschuppen unter Denkmalschutz bietet vielseitige Steuervorteile – für Kapitalanleger und für Eigennutzer. Grundlage der Steuerersparnis ist geregelt in § 7i und § 10f des Einkommensteuergesetzes.

Durch die Umnutzung des Lokschuppens in Wohnraum entstehen Umbaukosten. Diese kann der Erwerber, mit Ziel der Kapitalanlage, verteilt über 12 Jahre zu 100% abschreiben – in den ersten acht Jahren jeweils 9 % der Umbaukosten pro Jahr und in den letzten vier Jahren jeweils 7 %. Die 100%ige steuerliche Abschreibung kann nur genutzt werden, wenn vor Baubeginn erworben wird. 

Zusätzlich kann der Käufer die ursprüngliche Altbausubstanz abschreiben. Im Fall des Lokschuppens, der vor dem 1. Januar 1925 gebaut wurde, entspricht dies einer linearen Abschreibung über 40 Jahre, also 2,5% pro Jahr. Eigennutzer der Wohnungen im Lokschuppen profitieren ebenfalls von einem Steuervorteil in fast gleicher Höhe. Es können 90% der Modernisierungskosten über einen Zeitraum von 10 Jahren abgeschrieben werden. In Summe führen diese genannten Abschreibungsmöglichkeiten dazu, besonders bei Käufern mit einer hohen Steuerlast, dass bis zu 50 % des Kaufpreises aus Steuerersparnissen finanziert werden.

Auch schließen sich Denkmalschutz und Energieeffizienz nicht aus, was wiederum bedeutet, dass der Umbau des Ringlokschuppens mit KfW-Effizenzhaus Sanieren gefördert ist.

Finanzielle Vorteile auf einen Blick:

  • Vielseitige Steuerersparnis für Erwerber – § 7i und § 10f des EStG 

  • Abschreibung von 100% für Kapitalanleger 

  • Abschreibung von 90% bei Eigennutzung

  • Zusätzliche Abschreibung der Altbausubstanz

  • Kaufpreis finanziert sich bis zu 50% über Steuerersparnis

  • Förderung KfW-Effizenzhaus Sanieren

Bauträger & Projektentwickler

Bauhaus Schulz

Bereits seit 2011 setzt BauHaus Schulz als Projektentwickler und Bauträger Wohngebäude in der südlichen Metropolregion Hamburg um. Kerngeschäft sind Planung, Realisierung und Vertrieb von Wohnimmobilien.

Erstmalig in Deutschland realisiert BauHaus Schulz die Umnutzung eines Ringlokschuppens in Eigentumswohnungen.

Ein starkes Netzwerk mit Vertragspartnern, Behörden und Entscheidern sichert eine grundsolide Abwicklung der Immobilienprojekte. Nach dem Motto “Alles aus einer Hand” sichert BauHaus Schulz einen reibungslosen Ablauf – von der Planung bis zur schlüsselfertigen Übergabe an die Eigentümer.

Ob Kapitalanleger oder Eigennutzer – Neubauprojekte übergibt BauHaus Schulz provisionsfrei direkt an die Erwerber. Zufriedene Kunden und Bewohner sind schließlich das Ziel jeder werthaltigen Immobilie.

BauHaus Schulz Lokpark GmbH & Co. KG

Herrenstraße 8 • 21698 Harsefeld

Tel. 04 16 4 – 90 86 10 0

info@bauhaus-schulz.de
www.bauhaus-schulz.de

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.

*Felder mit einem Sternchen müssen ausgefüllt sein, damit wir Ihre Anfrage besser zuordnen können